Hallencup 2017

Hallencup 2017

Spannender 29. Internationaler LSC-Hallencup

Das Wochenende vom 16./17. Dezember 2017 stand wieder ganz im Namen des Internationalen Junioren-Fussballs. Die kleinen „grossen“ Stars der Juniorenkategorien D-, E- und F zeigten in der Luzerner Maihofhalle spannende und torreiche Spiele. Die begeisterten Zuschauer applaudierten und verdankten tolle Spielszenen mit Applaus und feuerten die Mannschaften tatkräftig an.

Bei der Kategorie U13 (D-Junioren) setzten sich die Mannschaften aus Deutschland durch. Im Finale kam es zu einem rein deutschen Duell zwischen dem Karlsruher SC und dem SC Freiburg. Der SC Freiburg konnte das Spiel knapp, aber jedoch verdient mit 0:1 für sich entscheiden. Im Spiel um Rang 3 konnte sich der FC St. Gallen gegen den FC Wohlen nach einem spannenden Penaltyschiessen durchsetzen. Nach offizieller Spielzeit stand es 2:2, am Ende siegte der FC St. Gallen im Penaltyschiessen mit 10:9 Toren.

Sieger in der Kategorie U13: Der SC Freiburg (Bild: Luzerner SC).

 

Am Sonntag standen dann noch unsere Kleinsten der Kategorien U9 und U11 im Einsatz. Auch in der Kategorie U9 der F-Junioren konnten sich die grossen Namen durchsetzen und die vorderen Ränge besetzen. Das Spiel um Rang 3 entschied der FC Zürich gegen den SC Kriens mit 3:2 Toren für sich. Im Finalspiel um Rang 1 kam es zu einem Duell zweier ganz grossen Mannschaften des Schweizer Fussball. Der FC Basel spielte gegen den Grasshopper Club Zürich, wobei GC das Spiel mit 1:2 Toren gewinnen konnte.

Die Mannschaften der Kategorie U11 stand dann am Sonntag Nachmittag im Einsatz. In dieser Kategorie sahen die Zuschauer interessante Spiele mit teilweise überraschenden Resultaten. Mannschaften die man eigentlich unter den besten vier Teams erwartet hat, konnten ihre Erwartungen nicht erfüllen und mussten sich mit Rangierungsspielen in den hinteren Rängen zufrieden geben. So spielte zum Beispiel der FC Luzern gegen den FC Basel um Platz 5. Der FC Luzern gewann dieses Rangierungsspiel mit 2:1 Toren. Um Rang 3 durfte dann der letztjährige Turniersieger FC Aarau gegen das Überraschungsteam FC Köniz antreten. Dieses Spiel entschied der FC Köniz mit 1:2 Toren für sich.

Sieger in der Kategorie U11: Der FC Kickers Luzern (Bild: Luzerner SC).

 

Im Finale standen sich der FC Zürich gegen den Luzerner Stadtverein FC Kickers gegenüber. Eigentlich ganz klar wer hier gewinnen wird, so dachten auf jeden Fall viele der anwesenden Zuschauer. Es kam jedoch ganz anders als erwartet. Der FC Zürich überzeugte mit einem gepflegten Spiel und schönen Spielzügen. Der FC Kickers verteidigte jedoch sehr gut und konnte die Nerven behalten. Es brauchte nur wenige eiskalte Konterangriffe des FC Kickers und schon lag der FC Zürich im Rückstand. Ein Stürmer des FC Kickers der auch in den Spielen zuvor immer wieder aufgefallen war, konnte auch Final mit 3 erzielten Toren jubeln und überzeugen. Am Schluss war der FC Kickers der verdiente Sieger und überrollte den FC Zürich mit 1:4 Toren.

Die Sieger in der Kategorie U9: GC Zürich (Bild: Luzerner SC).

 

Es war ein gelungenes Wochenende das vielen Jungs, Eltern und interessierten Zuschauern viel Freude bereitete. Nun können wir uns bereits auf den 30. Internationalen LSC-Hallencup vorbereiten und freuen. Es wird unser Jubiläumshallencup, da wird bestimmt die eine oder andere Überraschung erwartet werden können. Wir wollen ein Turnier organisieren, welches noch interessanter und spannender wird.

Bilder und Resultate vom 29. Internationaler LSC-Hallencup

Autor: Michael Furrer, Luzerner Sportclub

Zurück