Frauen

Gelungener Saisonauftakt

Neuer Verein, neue Farben, neues Team…
Nach einer langen Vorbereitungszeit ging es endlich los.
Das erste Frauenteam in der über 100 jährigen Geschichte des Luzerner Sportclubs traf am Samstag Abend auf den FC Sempach.
Nachdem in den vorherigen Testspielen sehr vieles ausprobiert wurde, entschied sich das Trainerduo zwei Tage vor dem Spiel für ein ganz neues System, welches nur einmal im Training ausprobiert wurde.
Die Luzernerinnen starteten gut aber sehr zaghaft in die Partie. Sie erspielten sich Chancen im Minutentakt, doch der Ball wollte noch nicht rein. Nach einem Fehlpass kamen plötzlich die Sempacherinnen in der 12. Minute zum Führungstreffer.
Das Team des LSC`s war danach kurz verunsichert, aber je länger die Partie dauerte, desto mehr fanden sie in ihr neues System und hatten das Spielgeschehen in der Hand.
In der 33. Minute erzielte Anita Krummenacher den Ausgleich und nur 8 Minuten später Celine Küttel das 2:1 für den LSC. Beide Tore kamen nach schönen Passkombinationen zustande.
Nach der Pause brauchte das Team vom LSC einige Minuten um wieder seine gewohnte Betriebstemperatur zu erreichen. Die Frauen übten sehr viel Druck aus, machten enormes Pressing und wollten die Sempacherinnen nicht spielen lassen.
In der 66. Minute erzielte Nora Hunkeler mit einem wunderschönen Schlänzer das 3:1 und nur 2 Minuten später Celine Küttel mit ihrem zweiten Treffer das 4:1 aus spitzem Winkel.
Die Luzernerinnen hatten die Partie stets unter Kontrolle, nur durch einen Fehler in der Abwehr konnte der FC Sempach den Anschlusstreffer zum 4:2 erzielen. Das war auch der Endstand. Die Luzernerinnen wollten nicht mehr und die Sempacherinnen konnten nicht mehr.
Somit ist der erste Saisonsieg Tatsache. Mit der guten und kämpferischen Leistung hoch verdient und die neue Farbe grün gefällt uns allen auch sehr gut:-)
So kann es gerne weiter gehen