Luzerner SC - FC Baar 2 (2:1)

Luzerner SC - FC Baar 2 (2:1)

Am Sonntag Nachmittag trafen die Fussballerinnen des LSC in ihrem letzten Spiel vor der Winterpause auf das 2. Frauenteam des FC Baar. Diese hatten in der Woche zuvor in einem Spitzenduell der 3. Liga gegen Ascona mit 1:0 gewonnen; man war also gewarnt und entsprechend konzentriert starteten die Luzernerinnen auch in das Spiel.
Defensiv liessen sie wenig zu und kamen vorne zu einigen Torschüssen, die aber fast alle von ausserhalb des Strafraumes kamen. Es zeigte sich, dass es an diesem Tag schwerer werden würde, sehr gute Torchancen herauszuspielen. So fiel das 1:0 für den LSC nach einer guten halben Stunde nach einem Eckball, der jedoch fast von Baar geklärt werden konnte. Jenny Suter war aber wacher als ihre Gegnerin und traf aus kurzer Distanz zum umjubelten 1:0 für Luzern. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause.
Kurz nach Wiederanpfiff gelang es nun auch dem FC Baar, öfter vor das Luzerner Tor zu kommen, was nach 15 Minuten in der zweiten Hälfte das Match zum Ausgleich nach einem Eckstoss führte.
Entschlossen, das letzte Spiel der Saison zu gewinnen, rannten nun die LSClerinnen auf ihrem eigenen Platz an und konnten endlich in der 75. Minute durch Julia Gromann den Treffer erzielen, der für die LSC Frauen den Sieg bedeutete. Damit stehen die Frauen ungeschlagen sicher unter den Top 2 Teams der Liga. Ob sie als Tabellenerste in die Winterpause gehen werden, ist jedoch noch abhängig von einem Nachholspiel der Frauen von Gunzwil/Sempach.

Zurück