Trainingslager Malta 2019

Trainingslager 1. Mannschaft Luzerner Sportclub

13. März bis 17. März 2019 in St. Julian’s, Malta

Unsere 1. Mannschaft verbrachte vom 13. – 17. März 2019 bereits das dritte Jahr hintereinander das Trainingslager im wunderschönen und sonnigen Malta, um sich auf die Rückrunde der 2. Liga-Meisterschaft vorzubereiten. Herrliche Trainingsbedingungen und sehr angenehme Temperaturen steigerten die Lust auf die zahlreichen Trainingseinheiten sowie auf das Blitzturnier mit 2 Freundschaftsspielen à je 45 Minuten.

Nach einem kurzen und ruhigen Flug landete unsere 20-köpfige Delegation am Mittwochabend um 20h am Malta International Airport, von wo uns der organisierte Bus ins Hotel im bekannten Ort St. Julian’s brachte. Kaum waren die Zimmer bezogen, ging’s weiter in die nächst gelegene Sportbar, um das Champions League-Spiel zwischen den Bayern und dem FC Liverpool live im TV zu sehen.

Der nächste Tag begann mit einem reichhaltigen Frühstück und der 1. Trainingseinheit im Ta’qali National Stadium. Die Bedingungen waren gerade im Vergleich zur kalten Schweiz fantastisch bei knapp 18 Grad und viel Sonne. So macht das Trainieren Spass! Wie schon im Vorjahr kam natürlich auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz und die Mannschaft rückte noch mehr zusammen. Natürlich gehörte da auch der eine oder andere nächtliche Ausgang dazu...

Allgemein kann man sagen, dass Malta für ein solches Lager die perfekten Bedingungen bietet: Man kann sich auf Englisch perfekt verständigen, frühlingshafte Temperaturen, gute Trainingsplätze, nette Menschen und ein tolles Nachtleben – Fussballherz was willst Du mehr!?

Nach dem Morgentraining am Freitag fand nach dem Mittagessen ein kleines Blitzturnier statt, wo wir je 45 Minuten gegen zwei verschieden Schweizer Gegner testeten. Das erste Spiel gewann der LSC gegen den FC Spiez aus der 2. Liga klar mit 3:0. Im zweiten Spiel spürten unsere Spieler wohl die müden Beine von den harten Trainingseinheiten und gingen gegen den FC Niederwil (2. Liga) mit 2:5 Toren als Verlierer vom Platz. 

Der Samstag wurde dann nochmals für ein Training sowie einen Ausflug in die schöne maltesische Hauptstadt Valletta genutzt, bevor am Sonntag die Heimreise zurück in die Schweiz angetreten wurde. Rückblicken können wir vom LSC auf ein erfolgreiches Trainingslager zurückblicken und optimistisch sowie gut vorbereitet in die Rückrunde starten.

Rolf Baumgartner, Sportchef Luzerner SC

Vielen Dank an Malta!

Offizielle Homepage von Malta